Sieben Lehrkräfte haben das Ludwigsgymnasium verlassen – acht neue kommen dazu

Ende des letzten Schuljahres sind vier Lehrerinnen und Lehrer in den Ruhestand eingetreten. Drei wechselten an andere Schulen. Es gibt auch acht neue Lehrkräfte. Die werden sich demnächst hier auf der Homepage vorstellen.

 Zwei der verabschiedeten Kollegen waren erst seit kurzem an unserer Schule.

Herr Manuel Gummel, der seit zwei Jahren am LG tätig war, wechselte an das Von der Leyen-Gymnasium nach Blieskastel. Wir bedauern es wirklich, einen sehr guten Lehrer und tollen Computerexperten zu verlieren, verstehen aber seine Entscheidung. Herr Gummel wohnt in Blieskastel und kann seine neue Schule zu Fuß erreichen.

Auch Frau Larissa Romina-Nacken hätten wir ausgesprochen gerne an unserer Schule behalten. Sie war knapp zwei Jahre vertretungsweise bei uns und hat sehr erfolgreich unterrichtet. Jetzt hat sie eine Planstelle in Saarlouis bekommen - ein Angebot, das sie nicht ablehnen konnte.

Um unseren vier Ruheständlern gerecht zu werden, müsste man eigentlich ein Buch schreiben - haben sie doch zusammengenommen weit über 100 Jahre am LG unterrichtet. Hier nur einige ausgewählte Informationen.

Frau Ruth Ayadhi war seit 37 Jahren (!) am Ludwigsgymnasium tätig. Sie unterrichtete die Fächer Französisch und Sozialkunde/Politik. Viele Jahre war sie Fachvorsitzende in Politik an unserer Schule. Wir verabschieden uns von einer hochgeschätzten Lehrerin, die auch gegen Ende ihrer Dienstzeit noch durch ihren vorbildlichen Einsatz bei Demokratie-Erziehung beeindruckte. Die Vermittlung von Toleranz und Akzeptanz war ihr ein wirkliches Herzensanliegen. Dies zeigte sich unter anderem bei ihrem vielfältigen Engagement über den Unterricht hinaus. Zu nennen sind hier etwa die Arbeit im Zusammenhang mit Amnesty International oder dem Projekt Schule ohne Rassismus, die Organisation unzähliger Exkursionen zu politisch bedeutsamen Orten oder das Heranziehen externer Referenten aus der Politik.

Frau Dorothée Manderscheid war seit 1994 Kollegin am Ludwigsgymnasium. Sie unterrichtete die Fächer Englisch und Französisch. Viele Jahre war sie Fachleiterin und Landesfachberaterin in Französisch. Sie vertrat das Fach in unzähligen Gremien und Kommissionen. Das Ludwigsgymnasium verliert eine fachlich und pädagogisch außerordentlich kompetente, hoch geachtete und sehr geschätzte Kollegin. Wir werden ihre leise Ironie, ihr umfassendes Wissen, ihre Kollegialität und ihre souveräne Gelassenheit sehr vermissen.

Frau Bärbel Merkle hat am Ludwigsgymnasium seit dem Jahr 2001 in den Fächern Mathematik und Sozialkunde/Politik unterrichtet. Viele Jahre war sie Fachvorsitzende in Mathematik und hat in hohem Maße dazu beigetragen, dass das Fach Mathematik an unserer Schule einen sehr hohen Stellenwert hat. Frau Merkle war eine Lehrerin mit höchster fachlicher und pädagogischer Kompetenz. Die Kollegin war und ist äußerst respektiert und beliebt bei Kollegen, Eltern und Schülern. Sie wirkte viele Jahre als Vertrauenslehrerin, als Personalrätin und als Mitglied unserer Schulkonferenz. Wir verlieren eine großartige Lehrerin und zudem eine ganz zentrale Person in der Schulgemeinschaft des Ludwigsgymnasiums.

Herr Rainer Weißmann war seit dem Schuljahr 1983/84 Lehrer für die Fächer Sport und Deutsch am Ludwigsgymnasium. Seit 1994 hatte er den Fachvorsitz in Sport an unserer Schule inne. 1999 wurde er Schulsportbeauftragter in der Schulregion Saarbrücken. Herr Weißmann kann auf viele große sportliche Erfolge zurückblicken. Zu nennen ist beispielsweise die mehrfache erfolgreiche Teilnahme von Schulmannschaften des LG am Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in Berlin. Der Kollege organisierte darüber hinaus über die Jahre sehr erfolgreich unzählige sportliche Aktivitäten (Sportfeste, Benefizläufe u.v.a.m.) an unserer Schule. Ganz besonders lag und liegt Herrn Weißmann der Fußball am Herzen. Er war nicht nur ein sehr guter aktiver Spieler, sondern Jahrzehnte lang auchJugendleiter, Schiedsrichter und DFB-Stützpunkttrainer. Das LG verliert mit Herrn Weißmann einen hervorragenden und allseits sehr beliebten Sportpädagogen und - nicht zu vergessen -  auch einen sehr kompetenten Germanisten.

Last but not least nimmt das LG Abschied von Herrn Dr. Thomas Diester, der mit Schuljahresbeginn Leiter des Otto-Hahn-Gymnasiums wurde. Der Kollege unterrichtete seit dem Schuljahr 2000/2001 in den Fächern Erdkunde, Geschichte und Politik/Sozialkunde an unserer Schule. Seit dem Jahr 2008 war er Fachleiter für Geschichte. Das Bildungsministerium hat für das OHG eine sehr gute Wahl getroffen. Wir verabschieden uns von einem fachlich und pädagogisch hervorragenden und sehr beliebten Kollegen. Wir haben Herrn Dr. Diester nicht gerne ziehen lassen und wünschen ihm alles Liebe und Gute für seine wichtige und schwierige neue Aufgabe.

Herr Weißmann mit den Kollegen Scherer und Keller

Frau Merkle

Frau Ayadhi

Frau Romina mit Frau Villarrasa

Frau Manderscheid

Herr Dr. Diester mit Herrn Breyer

Herr Gummel mit Herrn Gräff

   

Ludwigsgymnasium SAARBRÜCKEN
Stengelstraße 31
66117 Saarbrücken

   0681 9260 - 50

   0681 9260 - 528

   sekretariat@ludwigsgymnasium.com

Log-In

Anmelden